Herzlich Willkommen

Amateursportverein Raas

info@asvraas.com

Ergebnisse Lotterie 15072017

Preise können bis spätestens 31.08.2017 bei Wolfgang  Bampi abgeholt werden:
Telefon:  +39 349 3832066

           Willkommen beim
          Amateursportverein Raas 

Der Sportverein Raas wurde am 21.05.1977 gegründet und Dr. Robert Tauber wurde zum ersten Präsidenten gewählt. 1978 zählte der Verein 58 Mitglieder, 1981 waren es bereits 157 Mitglieder, die im Sportverein eingeschrieben waren und heute sind wir mit rund 250 Mitgliedern sicher der zahlenmäßig stärkste Verein des Dorfes und haben die Sektionen Fußball und Jugendfußball, die Sektion Wintersport-Freizeit und die Sektion Eisstockschießen.

Die Förderung der Jugend ist und war, wie es auch in den Statuten festgeschrieben ist, das wichtigste Ziel des Sportvereins und zwar im Gemeinschafts-, als auch Einzelsport. Neben Fußball, der natürlich immer noch den größten Anteil unserer Tätigkeit ausmacht, sind auch die Eisschützen sehr rührig und haben zeitweise sogar in der Serie A gespielt. Zudem wurde auch Volleyball für Mädchen in Natz für einige Jahre durchgeführt, und es werden jährlich Kinderschikurse, Toretraining für Kinder und Erwachsene, Turnen für Alt und Jung veranstaltet, sowie weitere Freizeitaktivitäten und Kurse angeboten.

Fußball war immer ein wichtiger Teil des ASV Raas, und so wurde 1978 an die Gemeindeverwaltung das erste Ansuchen bezüglich Abänderung des Bauleitplanes zur Verlegung des Sportplatzes gestellt und mit den Planier- und Sprengarbeiten für die Verwirklichung des 1. Fußballfeldes begonnen. 1980 wechselte Dr. Tauber in die Gemeindestube und musste somit, wie es damals vorgeschrieben war, die Präsidentschaft abgeben, die Richard Michaeler übernahm und den ersten Fußballplatz durch sehr viel Eigeninitiative verwirklichte. Somit wurde es möglich, die Freizeitmeisterschaft zu bestreiten und die Jugendmannschaften aufzubauen.

1984 wurde Dr. Johann Tauber zum Präsidenten gewählt. Unter seiner Präsidentschaft gab der Landesausschuss 1987 die Zustimmung zur Eintragung des Sportplatzes in den Bauleitplan. 1987 war auch der Start mit der 3. Amateurliga, die damalige Mannschaft gewann die Meisterschaft 1995/1996 und stieg in die 2. Amateurliga auf. Der ASV Raas schaffte es einige Jahre später bis in die 1.Amateurliga. Heute spielt die Mannschaft in der 3.Amateurliga.


1989 bis 2006 stand Emmerich Grumer dem Sportverein vor. Wichtige Meilensteine waren dabei 1991 der Ankauf des Vereinsbusses, der vor allem für die Jugend sehr wichtig war. 1995 am 3. September konnten wir die neue Sportzone einweihen, die durch die sehr landschaftsschonende Bauweise Großteils Anklang fand. Der Sportplatz konnte von der Jugend intensiv genutzt werden, die 1995 B-Jugend-Landesmeister wurde. Die erste Mannschaft durfte ab 1996 auf dem bestehenden Fußballfeld keine Meisterschaftsspiele mehr austragen und daher war eine Erweiterung des Spielfeldes aus Sicht der Sportfunktionäre unumgänglich.

Trotz vieler Steine auf dem Weg dorthin, ist es gelungen die Meisterschaft 2000/2001 auf dem erweiterten Spielfeld ausgetragen. In den folgenden Jahren galt es hier noch verschiedenste Schwierigkeiten zu bewältigen, was mit der Einweihung der Erweiterung des Sportplatzes im Juni 2005 ihren erfolgreichen Abschluss fand.

Im August 2007 wurde der langjährige Präsident des ASV Raas Emmerich Grumer bei der Feier zum 30jährigem Bestehen des Sportvereins, für seine lange und aufopferungsvolle 20jährige Amtszeit, zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Am 10.April 2013 wird bei der Vollversammlung eine Änderung der Statuten bezüglich „Zusammensetzung des Vereinsausschusses“ beschlossen: Der Art. 10 der Vereinsstatuten wird dahin ergänzt, dass sich der Vereinsausschuss aus mindestens den bisherigen Personen und höchstens fünfzehn Mitgliedern zusammensetzen darf. Die zusätzlichen Mitglieder unterstützen die jeweiligen Sektionsleiter bei der Ausübung derer Tätigkeit.

Im Jahr 2015 hat der damalige Ausschuss beschlossen eine Klausurtagung abzuhalten, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und um neue Ideen für das bevorstehende Jahr zu erarbeiten. Die Tagung war ein voller Erfolg und findet deshalb ab nun jährlich statt.

Der ASV Raas hat sich 2014 das Erste Mal beim Alpenflair im Ex Nato Areal in Natz beteiligt. Der Sportverein kann auch die kommenden Jahre beim Event mitwirken.

Jedes Jahr organisiert die Sektion Wintersport/Freizeit einen Hausfrauenskitag, der immer sehr gut besucht war und ist. Im Jahr 2016 wurde das 20jährige Jubiläum bei einem zweitägigen Ausflug ins Ahrntal gefeiert.

Jährlich werden verschiedene Firmen und Betriebe angeschrieben und persönlich kontaktiert, mit der Bitte den Sportverein mit Beiträgen zu unterstützen. Der ASV kann ohne diese wertvolle finanzielle Unterstützung nicht bestehen und möchte sich herzlichst dafür bedanken.


Der amtierende bzw. 2016 gewählte Ausschuss setzt sich aus insgesamt 13 Ausschussmitgliedern zusammen. Alexander Überbacher bleibt der amtierende Präsident, Wolfgang Bampi der Vizepräsident. Schriftführerin bleibt Sonja Deltedesco, Peter Deltedesco hat weiterhin das Amt des Kassiers inne. Carmen Jaist führt die Sektion Wintersport/Freizeit weiter, die Sektion Fußball übernimmt der neugewählte Markus Plankl, wobei der Jugendfußball von Harald Haitsma geleitet wird. Günther Huber ist neben der Mithilfe im Ausschuss ehrenamtlich als Fußballplatzwart tätig. Ebenfalls im Ausschuss sitzen Markus Gruber, Andreas Hilber, Andreas Putzer, Roman Taschler und Stephan Überbacher die bei den einzelnen Sektionen mithelfen. Markus Jaist bleibt Leiter der autonomen Sektion Eisstocksport.

Im Jahr 2017 feiert der ASV Raas sein 40jähriges Bestehen und wird mit einem interessanten und abwechslungsreichen Angebot an verschiedenen Veranstaltungen dieses Jubiläum mit den Mitgliedern gebührend feiern.

 
 
Amateursportverein RAAS


Mail : info@asvraas.com